hack.institute Podcast

hack.institute Podcast

Das Feierabendgespräch rund um digitale Innovation

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Das Mikrofon ist wieder eingeschaltet

00:00:14: hack Institut Podcast.

00:00:16: Das Feierabend Gesprächsrunden digitale Innovation.

00:00:26: Hallo und schön dass ihr auch wieder mit dabei seid

00:00:29: diesmal bei unserem Feierabend Gespräch dass ein gemogelter Feierabend im übrigen ist weil wir mitten am Tag haben habe ich den David akinjise zu Besuch bei mir gegenüber sitzen

00:00:40: Hi David hallo Alex du Alex wie schön dass du dabei bist wir haben uns vor drei Jahren ja kennengelernt als wir die.

00:00:49: Ausgleich berghecke von roger gemacht habe und du warst da mit deinem Projekt oder mit deinem Gadget Garden vor Ort.

00:00:58: Vielleicht magst Du kurz erzählen wer du bist wie es dir in den letzten Jahren ergangen ist und was ist.

00:01:05: So Neues gibt in deinem Leben ja also erstmal Alex vielen vielen Dank dass ich hier sein darf ich freue mich wirklich über die Einladung und ja es ist vollkommen richtig also wir haben uns tatsächlich schon vor über zwei Jahren kennengelernt also muss man echt sagen das ist auch

00:01:21: beeindruckende Zeit ins Land gegangen.

00:01:24: Ja Sätze zu mir ja David akinjise hast du schon gesagt eigentlich hatten wir ja den Deal dass du mich mit vollem Namen vorstellt David edu-con boa kincora Akinjise aber das sei dann hier noch mal nachgereicht na ja ich habe es probiert aber danach ich mir die Zunge gebrochen und jetzt ist ein bisschen schwierig mit der Arsch

00:01:40: ja das ist super bei mir ist es jetzt nach 41 Jahren

00:01:43: habe ich das jetzt auch langsam drauf und dann geht das auch so locker von der Zunge ähm ja es ist tatsächlich so dass ich mich vor.

00:01:51: Drei Jahren selbstständig gemacht habe und wir haben uns relativ kurz danach kennengelernt mit einem ich nenns mal so erst im eigenen Projekt

00:01:59: wo ich dann eben auch versucht habe so etwas wie einen einen Marken Thema rund um Themen wie Beratung im Produktmarketing und Digitalisierung zu etablieren so diese genannten stichworte haben ganz viel mit meiner Vergangenheit aus der Mobilfunkbranche zu tun ich war über 17 Jahre lang

00:02:18: im Mobilfunk unterwegs war vornehmlich für die Firma Nokia und dann später auch für die Firma Microsoft tätig war dort Produktmarketing Manager war für die Markteinführung von Smartphones und auch von services

00:02:29: mitverantwortlich teilweise ganz schön der Federführung und ja also

00:02:36: habe heute einiges erleben dürfen und habe dann so die diese Dinge die dann dort passiert sind quasi in jetzt meinen SA-Mann selbständiges da sein

00:02:45: mitgenommen und ja mache ich jetzt ähnliche Dinge nur auf wenn man so will ein Stück weit eigene Faust und das war der Moment als wir uns dann eben auch kennenlernen und ja und dann eben mit meinem ersten Projekt im Gadget Garten wo es um das kuratieren von

00:03:00: ja

00:03:01: Product experience with product Demos geht wo Leute in einem kreativen Umfeld neue Technologie ausprobieren können und das durfte ich ja bei euch zum allerersten Mal der Weltöffentlichkeit.

00:03:14: Und das wurde auch angenommen also der Gadget Garden war immer gut besucht die Leute haben immer unheimlich viel ausprobiert bei dir aber nun hast du.

00:03:25: Oder nun gab es ja eine Entwicklung in deinem Leben und zwar den you know.

00:03:29: Richtig miteinander zu oder welche Zwischenschritte gab es dass es dann letztendlich zu üben you know.

00:03:35: Ja das ist das ist für mich zumindest eine sehr spannende Phase gewesen die und und und eine ich sag mal intensiver Reise die auch tatsächlich jetzt erst beginnt und ich sagte ihm eigene Faust also das stimmt jetzt mittlerweile

00:03:46: glücklicherweise nicht mehr ganz ich habe damals mit Beginn meiner Selbständigkeit schnell gemerkt dass man.

00:03:53: Nicht alles was man sich vorstellt alleine umsetzen kann das liegt nun mal in der Natur seiner Sache gerade dann wenn man im inspirat ums Geschäft einsteigt dann ist es natürlich schön jemanden zu erzählen wie er womöglich ein

00:04:04: immer umsetzen sollte aber die Umsetzung findet dann gegebenenfalls doch irgendwie auf eine ganz andere Art und Weise Stadt und diese Wertschöpfungskette die sich da ergibt aus Beratung und Umsetzung da wollte ich selbst

00:04:15: mehr abdecken können und da habe ich Mitstreiter gefunden das sind meine

00:04:19: geschätzte Freunde und Partner Thomas und Stefan Scholz mit den ich gemeinsam die Firma Sinn you now die neue Gegenwart.

00:04:26: Gegründet habe und da ist es so dass wir Dinge aus.

00:04:30: Den beiden Unternehmen also ob Dinge aus den Unternehmen die die beiden schon zuvor gegründet haben beide sind Gründer einer Event und retail Marketing Agentur und einer online Agentur

00:04:41: und für sie war es dann quasi ein logischer Schritt.

00:04:46: Sich dann dort an einer Beratungsagentur zu beteiligen und für mich daneben ein erster Schritt daneben auch tatsächlich in den Richtung eines eigenen Unternehmens und wer ist toll wenn man erfahrene Partner bei sich hat die jetzt auch schon Erfahrung haben

00:05:00: das glaube ich da möchte ich auch gleich noch mal ein bisschen konkreter drauf eingehen was aber macht newnow jetzt und was steckt da noch so.

00:05:09: Dahinter bzw welche Bereiche bildet ihr so ab

00:05:12: naja die komplexeste Frage unseres Gesprächs dein also es ist es ist tatsächlich so dass insbesondere wir drei und auch da gibt es glücklicherweise noch weitere Mitstreiter also insgesamt noch acht weitere Person.

00:05:26: Uns sehr von auch unseren Interessen und letztendlich natürlich Fähigkeiten leiten lassen also sowohl die beiden genannten wie auch die anderen acht Mitstreiter sind in unterschiedlichsten Themengebieten sehr erfahrene Leute die

00:05:40: diese auch eben in Form von Beratung Agentur Dienstleistungen Workshops kreativ Themen Entwicklung von Projekt.

00:05:47: Einbringen können Entzündung Kernkompetenzen zählt dass wir Geschäftsmodelle bauen können wir sind im Vertrieb ganz gut unterwegs kommunizieren können war auch das machen wir dann eben auch mit ner eigenen Online-Agentur noch.

00:05:59: Mit dabei und im Reich Technologie kennen wir uns insofern aus was wir im alle gib sind und und daneben auch irgendwo wissen was unternehmen die z.b. im Bereich Konsumenten Elektronik unterwegs sind brauchen um ein Produkt in den Markt einzuführen und.

00:06:14: Atilla Gemenge Lage ergeben sich dann sowohl also Projekte die durch Kunden an uns herangetragen werden

00:06:21: als auch eigene Themen wie den Gadget Garten wo wir all das genannte irgendwo zusammenführen in ein Format und daneben.

00:06:28: Themengebiete die gerade glaube ich allgemein im Bereich Digitalisierung hoch relevant sind also wir beschäftigen uns mit LK Themen also das heißt wir nennen es daneben new work und da geht's am Ende des Tages darum quasi der Arbeitswelt von heute neues Gesicht zu geben also sowohl Struck

00:06:44: Durrell also das heißt wir müssen den Arbeitsplatz überhaupt organisiert sein das hat erstmal nichts mit Technik zu tun und dann aber am schreit

00:06:50: zweiten Schritt Zusagen so welche Technik brauche ich denn damit das dann auch so

00:06:54: funktioniert an gibt's das Thema lifestyle das hat bei uns ganz viel mit Großveranstaltung zu tun da haben wir auch tolle Partner mit denen wir z.b. im Rahmen der Kieler Woche waren wir mit unseren

00:07:06: Freund und Partner von Ocean global am Lifestyle Verlag aus Kiel unterwegs und haben dort auch einiges auf die Beine gestellt z.b. den Gadget Garden und das Thema education wird immer stärker das wird insbesondere durch Kunden an uns herangetragen und Mann

00:07:21: wird natürlich auch da draußen das ist einfach einen wichtiges Thema gerade ist und ganz groß und das hat viel mit unserer Gründung zu tun Sport

00:07:29: Sportvermarktung wir haben nämlich sonst genau dann noch mal nachgefragt weil ich habe auf eurer Webseite gesehen dass wir verschiedene Expertisen aufgezeigt habt und.

00:07:41: Mich persönlich interessiert das Thema Sport immer am meisten also was bedeutet das und wie unterstützt die Kunden in diesem Bereich bzw was habt ihr da

00:07:50: für Projekte gemacht oder seid ihr dran sind wir dran ich glaube dass das trifft tatsächlich am besten was wir gemacht haben sind hier und da kleine Projekt

00:07:59: bitte im Bereich Sponsoring und Partnerschaften zwischen großen Unternehmen und daneben.

00:08:05: Clubhaus Sportverein da für beide Seiten einfach für den Mehrwert zu sorgen das machen viele Unternehmen und wir sind.

00:08:12: Gerade dabei gemeinsam mit einem Arm des DOSB mit der DSA der deutsche Sportausweis GmbH mit Sitz in Bochum das projekt Clubsport ins Leben zu rufen und Clubsport ist wird eine

00:08:24: komplette Plattform ein eigenes Ökosystem für den deutschen Amateursport da geht's um vermarktungs Optionen für kleine Sportvereine da candy

00:08:34: Handball Kreisliga und ich habe jetzt bewusst Handball und nicht Fußball gesagt dann eben schauen wie sie sich auf eine Art und Weise vermag

00:08:41: kann wie es ansonsten der FC Bayern München könnte und wir wollen halt solchen Vereinen und Strukturen da einfach Möglichkeiten an die Hand geben ja sich selbst in Szene zu setzen immer also wir sind auch selbst.

00:08:53: Sportler oder waren es zumindest mal und war Geistes der Geissens immer da ja und und haben da eben auch tatsächlich das Wohl und Wehe der der Vereine der Sportler selbst im Blick

00:09:07: und wollen dann da ihm die richtigen Tools und Wege finden damit

00:09:12: dann das Großunternehmen sein Mehrwert findet weil es ist nicht so ganz einfach im Sport also es wird ganz es wird dir viel für Sponsoring und im Sponsoring investiert und es gibt viele Partnerschaften im Sport aber oft ist es nicht wirklich gut messbar.

00:09:27: Für die Unternehmen damit stehen deren ja auch Sponsorings mit jeder Saison egal in welcher Sportart dann irgendwo wieder zur Disposition je nachdem wie lange die Verträge laufen und da kannst auch einfach passieren da wechselt im Unternehmen ein Ansprechpartner und aufeinmal ist das Thema sponsoring

00:09:41: passe und dann hat der Verein oder der Empfang der blutenden Problem oder einen großes Problem und wir sind auf der Suche nach Modellen wo man sagen kann

00:09:50: wie kann der Verein noch näher an seine Fans an seine an seine auch an seine Athleten heranrücken welche Rolle kann Technologie spielen und wie klingen wird dort Partner ein dass die auch viel davon haben und das beschreibt

00:10:02: so und jetzt

00:10:03: Sport x strukturell und ist noch wir befinden uns in einer absoluten Frühphase wir sind da sie ja das ist es also langeweile kommt ja keiner auf und wir waren ja noch im Prinzip bei dem großen Blutbild was macht

00:10:16: bin genauso alle am Mund und wenn ich da dann den Blick noch mal ein Stück

00:10:20: Weite und dann aber trotzdem das Thema Sport nehmen ist dann für uns sehr spannend gewesen dass wir ganz plötzlich angefangen haben mit namhaft.

00:10:28: Sportverein zu sprechen die auf uns zugekommen sind weil sie von dem Projekt ich sag mal Wind bekam.

00:10:34: Und dann meinten wenn ich irgend wir sind zwar im Profibereich aber auch wir haben das noch nicht und wir dann erst mal gemerkt haben okay das

00:10:40: soweit haben wir in Schritt eins noch nicht gedacht und sind jetzt aber gerade dabei aus dem Clubsport.

00:10:46: Konzept für amateursportverein eben auch im Profisport Konzept abzuleiten oder

00:10:51: um Elemente zu erweitern und das also das spannendste war dass wir tatsächlich in den letzten 15 Monaten irgendwann mal bei am Fußball-Bundesligisten saßen das hat mich absolut überrascht dass es dazu gekommen ist und ja und es hat sich herausgestellt dass wir da einiges im Köcher haben was dann für für für diese Herrschaft

00:11:09: dann in dem Fall auch spannend sein aufregend weil man ja nicht davon ausgehen wenn man offensichtlich nicht davon ausgehen kann dass.

00:11:18: Größere Unternehmen oder eben ein Profi Sportverein.

00:11:23: Auf dem neuesten Stand der Digitalisierung oder sonstigen Trends ist was mich noch mal zurück führt zu der Frage.

00:11:31: Bei ihr beiden genau was denn eure Motivation war eure Inspiration bzw was möchtet ihr denn bewegen.

00:11:40: Das ist eine tolle Frage der Name ist nicht aus Zufall gewählt die neue Gegenwart mich hat.

00:11:48: Aber wenn ich jetzt sage gestört links der negativ aber doch ein Stück weit störts mich im schon bei der Digitalisierung Debatte es geht immer irgendwie um die Zukunft um die Zukunft und die Zukunft und das war auch in meinem früheren Aufgabenfeld sodass es immer irgendwie

00:12:00: das nächste Gerät der nächste Service war mit dem man sich beschäftigt hat und ich habe mir schon oft gedacht wie wäre es denn mal mit dem Moment ne also lass doch einfach mal um gucken was wir jetzt gerade hier stehen haben und lass doch daraus das bestmögliche machen

00:12:13: und es ist ganz oft so dass man eher bestehende Puzzlestücke zusammenfügen muss als dass man ich sage jetzt mal komplett disruptiv.

00:12:22: Stück weit auch zerstörerisch etwas Neues aus der Taufe heben musst womit man aber auch erstmal womöglich andere etablierte Geschäftsmodelle.

00:12:31: Na conta kariert oder Attac

00:12:32: da führt na und dann und dann da ist dann tatsächlich unsere Motivation und auch meine persönliche zu sagen lass uns das Beste aus dem machen was wir jetzt zur Verfügung haben natürlich alles unter der Maßgabe der Innovation also das heißt natürlich sind technologische Weiterentwicklung wichtig aber ganz oft ist es so dass man.

00:12:50: Bei Beratung und auch bei Projekten einfach also das oft übersehen wird dass viele Dinge schon da sind.

00:12:57: Die man nur zusammensetzen muss man aber bestimmt gute Rede Arbeit leisten den den Unternehmen zusagen.

00:13:05: Nicht lehnt euch zurück sondern halt noch mal indisch Haut was ist am Markt und wie können wir das für uns nutzen bzw unsere Innovation da rausziehen ja absolut absolut das also man muss man muss Geduld mitbringen

00:13:18: also auch mit diesem Ansatz die haben wir.

00:13:22: Und das glücklich ist und ich sage dir wir sind bei than you know mittlerweile zu elft da kommt verschiedene Kompetenzen aus eben den Bereichen failstack

00:13:32: Ja und anderen und und Asia zusammen und wir haben halt für jedes

00:13:38: Thema dass wir bedienen wollen auch so direkt Bett hier am Tisch so dass wir dann schon auf die Argumente finden aber ja die Geduld müssen wir dann schon haben.

00:13:45: Womit war dann bei den großen Stärken sind Geduld oder auch nicht.

00:13:54: Ihr seid ja ein großes Team und.

00:13:57: Ich habe mich ein bisschen über dich noch schlau gemacht abgesehen davon was ich ja eh schon von mir weißt würde ich dich gerne fragen was denn so dein.

00:14:05: Steckenpferd ich habe im Internet gesehen Internet dass du dich irgendwie Match Coaching.

00:14:15: In der Vergangenheit auch beschäftigt das ist das jetzt auch ein Teil deiner Aufgabe und.

00:14:21: Für die für die Leute unter uns die sich vielleicht gerade Gründen noch mal.

00:14:26: Vielleicht ein kleiner eine kleine Hilfestellung zu gehen kannst du zugeben kannst du den drei Busen dons nennen was man beim Pitchen.

00:14:34: Machen oder lassen wollte ja also irgendwie chen insofern ist ein Steckenpferd von mir da ich das Vergnügen hatte in den beschriebenen 17/18 Jahren ich weiß nicht nur hohe dreistellige Zahl von Vorträgen Patches und

00:14:48: was auch immer abzuhalten na so oft vor und mit Menschen zu reden ich das irgendwie ganz gerne mache.

00:14:56: Nahezu alles also ja hier und da hat man auch ein training bekommen dass das war dann auch ganz interessant aber das meiste was ich dort glaube ich jetzt.

00:15:04: Teilweise auch weiter gebe das ist dann irgendwie aus eigener Erfahrung und und.

00:15:10: Ja und das geben wir jetzt auch weiter also erstmal setzen wir es natürlich für uns selbst ein und so gibt es dann z.b. Projekte wie wie eben man hat ein Gadget Garden und man kann noch David akinjise von Vortrag mit dazu bekommen ganz tolle

00:15:22: Serviceleistung dich trink nur empfehlen kann nein und darüber hinaus immer unten haben wir eben auch einen einen Themenkomplex wo wir.

00:15:32: Startup also das ist für die Mischung Autec und fails unterstützen sich selbst und ihre Produkte an den Markt zu bringen Moment tun wir das noch in einem be-to-be Umfeld also dazu sagen Mensch wir

00:15:42: glauben wir haben der Kooperationspartner für euch wir reden mal mit den stellt euch mal vor und bevor die Kollegen und Kolleginnen dann zum Kunden gehen dann sprechen wir auch einfach mal drüber und da sind die Skills jetzt ja auch

00:15:53: komplett unterschiedlich da gibt's absolute Naturtalente die musste gar nichts erzählen bestenfalls erzählst du nichts weil.

00:16:00: Sie sollen so sein wie sie sind und manchmal merkt man auch einfach es gibt Leute die sind

00:16:05: inhaltlich sehr weit und sehr tief in ihrem Thema aber stehend einfach oder hat noch nicht oft die Gelegenheit vor Leuten zu stehen und dann gibt man auch den ein oder anderen Tipp ich glaube im im generellen gilt.

00:16:17: Das habe ich selber von einem sehr erfahrenen Trainer mitbekommen

00:16:21: also wenn man einen Raum betritt indem man vor Leuten steht also es ist gut sich mit dem Raum vertraut zu machen und auch selber irgendwie so ein Gefühl für den Raum und die Situation aufzubauen das klingt ja sehr esoterisch vielleicht ist es das auch

00:16:35: ja nichts Schlechtes an Esoterik aber wenn man sich wohlfühlt dann funktioniert man üblicherweise auch besser

00:16:42: was gegen Lampenfieber beispielsweise hilft ist

00:16:45: bevor man spricht sich häufig und viel mit anderen Leuten zu unterhalten also das heißt dann läuft man nämlich nicht mental in sein Tunnel hinein und irgendwann steht man vor Mikro und hat irgendwie vergessen was man sagen wollte sondern ruhig schon also auch.

00:16:59: Mit dem Thema dass man vertreten möchte arbeiten sich mit Leuten austauschen und dann ist es eher so dass wenn man

00:17:05: kurz bevor man auf die Bühne geht mit jemanden gesprochen hat dann diskutiert man einfach weiter und das nächste ist dann und dass das letzte Mal muss immer vortragsformen finden und auch Präsentationsform die am selber liegen also das heißt es ist ganz wichtig.

00:17:19: Dass man sich nicht von anderen Leuten zu sehr rein reden lässt also das heißt wenn jetzt der David sagt Mensch ich soll vorher mit anderen Leuten quatschen aber eigentlich will ich das gar nicht weil ich muss mich auf mich selbst konzentrieren

00:17:30: dann bitte auf sich selbst konzentrieren nach das Innere hören auf das Innere hören also das muss man dann schon auch muss man dann schon auch tun aber.

00:17:37: Was dann die Form angeht nicht nach jetzt mal das

00:17:40: unsere ich sagte mal meine Waffe der Wales üblicherweise PowerPoint komme ich gut mit klar und präsentiere ich gerne manchmal das dann auch mit dem bewegt

00:17:48: Peter bandermann aber sagt ich möchte irgendwie visuell da auch was ganz anderes machen und ich bin immer begeistert wenn Leute komplett ohne Präsentation präsentieren können dass dass das nötig mir jedes Mal wieder Respekt ab ich gehört zu den Leuten die ja immer Ihre Stich

00:18:01: Punkte brauchen und visuelle Ankerpunkte ja also bisschen auf sich selbst hören wenn man sich nicht ganz sicher ist ich schon mal selber in die Situation hinein quatschen.

00:18:11: Und mit dem Raum und dem Publikum irgendwie Tuchfühlung aufnehmen sofern das möglich ist das sind so die Tipps aber nicht so der klassische Tipp.

00:18:19: Bild Publikum nackt vorm Himmels willen um Himmels willen also das kann dafür kann ich niemanden suche haben je nachdem VW man steht warten.

00:18:34: Habt ihr spruchreife oder oder zukünftige Projekte die du mitgeben kannst schon oder

00:18:43: das hält das in den Rahmen der noch nicht ausgesprochen werden darf das ist ganz interessant und ich bin ich sage jetzt mal aus meinem früheren Business Leben so sozialisiert dass man über nicht gelauncht Produkte nicht spricht

00:18:57: nein das ist das lernt jeder der bei einem großen Unternehmen tätig ist macht man einfach nichts wird auch unterschiedliche Gründe die sind auch alle gut nachvollziehbar.

00:19:05: Das ist ja etwas was ich bei uns jetzt komplett gedreht hat also das heißt ich musste dann auch erstmal selber lernen über meinen Schatten zu springen und als ich dann unter anderem auch mit eurem Gründerjahr Kues

00:19:16: des häufigeren mich auf Startup Veranstaltung auch im Raum Köln wiederfand und dann auch durch ihn viele spannende Leute kennengelernt habe

00:19:23: dann auch überall ich sag jetzt mal die ganz ungelegte Eier da mit Leuten zu sprechen und daher ist es mir jetzt auch möglich etwas zu Zukunft zu sagen weil ich jetzt diesen mentalen Schritt hinter mich gebracht habe ja also die

00:19:35: die die Stichpunkte sind ähnlich wie das was ich schon Ansprache also bei uns dreht sich gerade ganz viel um den Gadget Garden Prinzip ist der Ansatz dort dass wir.

00:19:43: 4 verschiedene Funktionen

00:19:45: bieten wollen wir sind einerseits eine Bühne für neue Produkte wir wollen ein Marktplatz sein wir wollen auch einen Atelier sein also wir wollen kreativer anziehen die dann dort ihre Kunst an und mit digitalen Objekt

00:19:59: filebeat und letztendlich wir wollen zu einer Community Verden man findet uns auf facebook im Moment ist das noch die Community aber da schwebt uns insgesamt was anderes vor und was wir jetzt machen ist dass wir an diesen vier genannten Säulen

00:20:11: arbeiten also das Thema staged würde ich jetzt nach dem

00:20:14: ersten Veranstaltung sagen funktioniert sehr gut die Nachfrage ist auch da Marketplace ist das nächste also das nächste was passieren wird ist ein Online-Marktplatz das Gadget Gardens das ist wird

00:20:25: jetzt Schutz zu kaufen geben und wir sprechen auch das ist jetzt noch sehr ungelegte aber wir sind ja unter uns wir sprechen tatsächlich auch mit.

00:20:33: Partnern über die Möglichkeit jetzt bald Flächen also bald.

00:20:38: Sobald es möglich ist zukünftig Flächen zu bekommen um Pop-up-Store seit ich da mal zu schauen was möglich sein kann so ne und das ist jetzt das ist tatsächlich hochaktuell.

00:20:49: Ahnen da ja sein scheint sehr sehr sehr viel Zeit und Kraft und Energie reinzugehen auf jeden Fall.

00:20:59: Ich möchte noch zu dem Thema Gründung ganz kurz mit dir sprechen und zwar gehört ja einiges an Mut

00:21:07: dazu du hast einen Gadget Garden den ersten Schritt alleine gewagt und nun bist du allerdings mit mit Freunden und Kollegen zusammen was hat dir denn.

00:21:17: Dabei geholfen ZW was hat dich dazu bewegt in Selbständigkeit zu gehen und war es dann jetzt hilfreich intim

00:21:26: aus mehreren Gründen sich zu gründen oder hast du da irgendwas was du mit geben kannst was dich.

00:21:33: Bewegt hat Bastian Schubser gegeben hat wirklich so das ist also ich meine meine berufliche Sozialisierung sage ich mal ins die eines Angestellten also das heißt in meiner Familie gibt es

00:21:47: keine Unternehmer oder oder selbständige der gabs mal ein paar Versuche aber das war

00:21:53: soll ich mal vom Elternhaus Janin ein großes Thema war dann auch sehr froh dass ich

00:21:58: die Jobs die ich früher gehabt habe gehabt habe also Nokia ich war z.b. zu den Zeiten bei Nokia als es

00:22:05: das wertvollste eines der wertvollsten Unternehmen Europas war also das heißt dann das war schon toll also das heißt so

00:22:12: gab's eigentlich dann auch keinen Grund auch nicht mit dem Übergang zu Microsoft und zu sagen wenn er ich muss hier weg ganz im Gegenteil ich hatte da ganz tolle Arbeitgeber es gab aber bei mir immer den brennenden Wunsch

00:22:23: irgendwann mal festzustellen was passiert dann wenn ich die Dinge die ich zu können meine

00:22:29: tatsächlich mal komplett unter meiner eigenen Fahne der Welt zur Verfügung stelle und ob das jemanden interessiert und und es war tatsächlich stückweit Neugierde

00:22:40: und einfach dann auch der Gedanke na ja also.

00:22:43: Man hat ja eben dieses eine Leben und dann muss man diesen Versuch dann einfach mal Wagen ne und und na das ist dass es so der Gedanke und ich denke was den entscheiden Schubs gab.

00:22:54: Ist es sind dann auch

00:22:58: privater Seite bei mir im positiven Sinne Situation eingetreten die das möglich gemacht haben weil das erste was halt da notwendig ist wenn man nicht alleine ist ich bin verheiratet.

00:23:07: Dann muss die Frau da mitspielen Ja und an dieser Stelle Ilka liebe Grüße gedacht gestern Abend noch

00:23:14: ja wir hatten gestern Geburtstag also ohne ohne diese Unterstützung und da auch den Rückhalt also der eigenen Frau und auch der Familien in stückweit

00:23:25: ich will nicht sagen macht man das nicht dass die jetzt auch nicht aber das ist schon notwendig also das heißt dass wir gemeinsam dann auch gesagt haben ja ist gut.

00:23:37: In dich und mache oder war gemacht ich glaube ich glaube dir Wunsch bei mir war einfach sehr stark das tun zu wollen aber was ich sicherlich irgendwo braucht ist erstmal mir selbst die erlaubt

00:23:46: Zeugnis zu geben und dann es spielt dann das Umfeld in diesem Prozess auch eine große Rolle ne und das heißt wenn sie jetzt sich mit Händen und Füßen dagegen gewertete dann weiß ich nicht zu welcher Entscheidung ich.

00:23:56: Kommen wir um es mal so auszudrücken und

00:23:59: darüber hinaus war es auch so dass auch zu dem Zeitpunkt als ich mich selbständig gemacht habe waren schon auch diverse Ideen da was man dann tun könnte und da war es dann auch irgendwo relativ schnell so mit der Vorfreude da das dann auch

00:24:11: machen zu können und da gabs dann auch relativ frühzeitig auch Gespräche mit potenziellen Kunden und und und jetzt mittlerweile Partnern

00:24:21: für die ich eben auch aus den Limburg Licht aus der langen Zeit im Bereich der Konsumenten Elektronik Telco 17 Jahre am verbracht habe so das dann auch nur wie das Gefühl da war naja also du startest jetzt nicht komplett bei 0ne und um

00:24:33: und ich hatte

00:24:34: hatte gute Freunde um mich herum wie jetzt meine geschätzten Mitgründer aber auch wirklich viele andere Person ich zähle keine Namen auf weil ich würde Menschen vergessen das wäre tragisch die mich bestärkt haben.

00:24:46: Und die mir auch heute noch mit Rat und Tat zur Seite stehen also das heißt wenn Leute dich nachts anrufen kann und sagen könnte Mensch ich habe hier ein Thema mein Projekt.

00:24:55: Wie sieht's denn aus und da ich dieses Gefühl hatte also ein Stück weit in der Unsicherheit die eine Selbständigkeit mit sich bringt dann doch irgendwo so eine Sicherheit zu haben habe ich dann gemacht.

00:25:05: Bahnen also ich ziehe davor auf jeden Fall meinen Hut ob ich.

00:25:10: Den Mut hätte weiß ich nicht aber kommt ja warum nicht also wenn ich wenn ich da kurz noch mal ein Haken darf und da gabs auch

00:25:20: es gab ganz spannende Medien mit denen ich mich beschäftigt habe also da kann ich vielleicht eine Sachen nennen eine Webseite die nennt sich escape the City escape the city dort org findet man online ganz spannende Geschichte das wurde von ehemaligen.

00:25:33: Bratan

00:25:35: aus London aber die üblicherweise bei großen Beratungsunternehmen im tätig waren und die haben sich auch selbständig gemacht und die haben dann für andere Leute die sich auch selbständig machen wollten oder die die aus den großen die aus einem großen Unternehmen dann heraus noch was anderes erleben wollten dieses Portal aufgemacht das dann irgendwann sein Weg von England nach Mitteleuropa fahren also auch nach Deutschland

00:25:56: und haben dann die sogenannten escape Stories zur Verfügung gestellt und dann dann Leute einfach berichtet wie es ihn ergangen ist im Guten wie im Schlechten das war auch.

00:26:03: Ganz interessant das hat mir damals einen sehr guter Freund der mag Schmöger der an dieser Stelle gegrüßt sei

00:26:10: ähm zukommen lassen und da habe ich mich tatsächlich intensiv gerade in dieser Abnabelung Phase als ich dann sagte nachher gut jetzt ist das jetzt will ich mal erst eine Zeit lang kein Angestellter mehr sein

00:26:21: da hat mir das auch irgendwo geholfen so das war interessant und was wir jetzt gerade machen muss das kristallisiert sich auch bei uns beiden genau gerade raus dass wir uns ein Stück weit auch als hab

00:26:31: Leute verstehen die wenn sie dann einem einen ähnlichen Wunsch übernehme die haben aber gerade für sich nicht die Rahmenbedingungen vorfinden dann darf man sich an uns wenden

00:26:40: und dann diskutieren wir mal diese Idee.

00:26:44: Haben ja das ist das ein Stück weiter inaktiver Aufruf im Moment fliegen wir dass ich sage jetzt mal ernim engeren Netzwerk weil in dem Moment wo wir jetzt wirklich damit rausgehen wir dann auch sicherlich noch mal eine andere Infrastruktur

00:26:56: oder hinter stellen müssen um dann mögliche Anfragen zu bedienen aber in einem ich sag jetzt mal kleinerem Umfang kann ich jetzt sagen dass wir gerade uns mit.

00:27:04: 5 Projekten beschäftigen die

00:27:06: Leute die sich auch teilweise noch in Angestelltenverhältnis und befinden an uns herangetragen haben und gesagt dann Werbepost keiner macht macht Iris und vielleicht kommen wir doch was zusammen machen und das ist spannend

00:27:16: das ist spannend nicht schön auch und wenn du jetzt Bilanz ziehst zwischen der Gründung alleine und eben jetzt im Team hast du

00:27:25: was was würdest du da sagen ist das eine besser das andere schlechter oder einfach nur unterschiedlich bzw was hat dir dann jetzt endlich den besseren

00:27:34: das besseres Gefühl bessere Gefühl verpasst ich kann ich kann zusammenfassend sagen nie wieder ohne Team und ganz speziell niemals ohne die Leute die ich jetzt gerade dankenswerter bei mir Weise dankenswerterweise bei mir haben darf

00:27:49: dass das kann ich jetzt schon mal so sagen aber die Phase in der ich gefühlt sage ich mal auch alleine war die war wichtig also das heißt um da auch über die ein oder andere

00:27:58: inhaltliche aber auch mentale Hürde zu kommen selber aus eigener Kraft den ersten Kunden zu akquirieren so ne dass das war

00:28:07: das war schon was besonderes nur dann die erste Rechnung zu stellen ne und und eine Förderung zu beantragen diese dann auch zu bekommen das sind so alles im Hürden die man mal irgendwann genommen hat und die packt man sich selbst auf sein mentales Konto und sagt jetzt sprechen.

00:28:23: Komme ich von einer anderen inneren Plattform und Basis und deswegen

00:28:29: ja stolz ich will jetzt nicht übertreiben weil er so viele waren das jetzt gerade den Reschensee der soll man nicht und Aufhebens machen der hat halt gegründet und ja läuft irgendwie also muss ich was ich halt was ich halt meine ist schon also mir hat eine Phase des Alleinseins geholfen

00:28:43: die hat

00:28:43: hat mich jetzt an diesem Punkt geführt und ich bin für diesen Punkt gerade sehr sehr dankbar und könnte mir Moment gerade nicht vorstellen jetzt so sagen so das Konglomerat zu verlassen und jetzt komplett wieder alleine sein zu

00:28:54: das ist schön dass das schon verpasst das perfekte abschlusswort möchtest du noch irgendwas zukünftigen Gründern oder einfach der Welt da draußen mitgeben möchte noch irgendwas sagen was noch ungesagt.

00:29:05: Geblieben ist ja womöglich von mir aber ich denke generell nie ungesagt ist also ich ich glaube jeder der wirklich diesen Wunsch verspürt sollte Ihnen einmal für sich.

00:29:16: Nachhaltig verfolgen und und sollte sich ernsthaft damit auseinandersetzen und befassen weil ich glaube das ist auch für die mentale Hygiene wichtig habe auch Leute in dem Prozess erlebt die sagen

00:29:29: die haben dich damit befasst und die haben dann gemerkt nee also es wird nicht mit einer Gründung und die waren dann auch fein die sind dann also sehr motiviert in ihren Job zurückgegangen am gesagt Mensch ich war zumindest mal in den

00:29:38: dass ich dachte es wäre was nee ist es nicht ich mache jetzt wieder was anderes das ist auch toll.

00:29:45: Der nächste Rat den man vielleicht jemand mitgeben darf ist dass es nicht so ganze Zeit als man braucht Leute um sich herum die am Ratschläge geben davon habe ich auch viele

00:29:54: man darf aber nicht immer auf die Leute hören es ist natürlich nicht einfach da zu unterscheiden aber

00:30:01: was ich tatsächlich mache Ratschläge zu bestimmten Themen hole ich auch sehr selektiv ein du da muss man auch schon gucken dass man irgendwie so Leute um sich rum hat die unterschiedliche Skills haben und auch wenn man dann gute Freunde oder enge Vertraute hat

00:30:16: dann auch das Gefühl zu entwickeln es gibt einfach Themen da braucht man bestimmten Leuten nicht mitkommen weil man würde nicht den richtigen Rat bekommen sie würden einen Rat geben weil sie wollen am helfen aber.

00:30:26: Die Frage ist ob der Ratschlag hilft und und da auch durchaus selektiv zu sein mit wem man sich da austauschen wo man Inspiration.

00:30:34: Erzieht und ansonsten ganz dringend hat mir sehr geholfen ich habe

00:30:38: in meiner Zeit alleine ich habe viele Messen besucht ich war auf vielen Startup Konferenzen habe mich hier und auch mal treiben lassen dann lernt man auf der einen Konferenz jemanden kennen der erzählt einen von dem Lied ab und sagt kommst du dahin dann gehst du da mal hin Christa die nächsten Leute und

00:30:53: das hat mich auf ganz verschlungene Wege unter anderem ja auch im weiteren Sinne zum Jan und zu unseren gemeinsamen Themen geführt also.

00:31:01: Treiben lassen ist auch gut das klingt gut das klingt auch schön ja damit ich danke dir danke euch.

00:31:08: Und jetzt ist es zwar kein richtiges Feierabend Gespräch aber ein Gespräch kurz vorm Wochenende und wünsche dir ein ganz ganz schönes Wochenende.

00:31:18: Das Mikrofon ist stumm geschaltet.

Über diesen Podcast

Im hack.institute Podcast tauchen wir je Episode in ein anderes Thema rund um digitale Innovation, Geschäftsmodellgestaltung, Unternehmensführung und Bildung ein. Dazu laden wir uns jeweils spannende Gäste ein, die uns Einblicke aus ihrer Praxis mitbringen.

von und mit Alexander Speckmann, Jan Kus

Abonnieren

Follow us